WAS WÜRDEN SIE GERNE WISSEN?
piercings

101 TATTOO

Wie kann ich mir ein Tattoo mit Betäubung machen lassen?

15 May 2024

 

Kannst du dir vorstellen, die gesamte Tätowierungssitzung ohne Schmerzen durchzuschlafen? Und noch besser, stell dir vor, es hilft dir auch schneller zu heilen.

Heutzutage kannst du dank der Tätowierungsanästhesie ein perfektes Tattoo erzielen.

Wenn du dich jemals gefragt hast, ob Anästhesie für das Tätowieren angewendet werden kann, lies weiter.

Denn du wirst diese revolutionäre Erfahrung in der Welt der Tätowierungen, die von Matías Noble geleitet wird, in diesem Artikel entdecken.

Bleibst du, um es herauszufinden?

WELCHE VORTEILE BIETET DAS TÄTOWIEREN MIT ANÄSTHESIE?

Wenn du hier bist, liegt es daran, dass du schon eine Weile darüber nachgedacht hast: Du möchtest ein beeindruckendes Tattoo, aber keine Lust haben, den Schmerz und endlose Sitzungen zu ertragen.

Wir verstehen dich perfekt.

Und deshalb ist die Tätowierungsanästhesie gekommen, um zu bleiben.

Vorteile? Es gibt ziemlich viele:

0% Schmerz: Du wirst nichts spüren!
Du wirst während des Tattoos schlafen: Wow, neben dem Aufwachen mit einem Kunstwerk wirst du ein Nickerchen machen.
Reduziert von 7/8 Sitzungen auf nur 1!: Die Zeit ist knapp, also minimieren wir sie maximal.
Mehrere Elite-Künstler tätowieren gleichzeitig
Entspannte Muskeln ohne Kontraktionen im tätowierten Bereich.
Exklusives und personalisiertes Design: Bekomme, wovon du immer geträumt hast, ohne Schmerzen.
Ärzte, die auf Sedierung spezialisiert sind: Du wirst von einem Team begleitet, das dir seine volle Aufmerksamkeit schenkt.
Verbesserungen und Vorteile in der Heilung: Da das Tattoo in einer Sitzung durchgeführt wird, heilt es viel früher und schneller.
Begleitung nach dem Tattoo.
VIP-Erlebnis, angenehm und exklusiv.

WELCHE ARTEN VON ANÄSTHESIE KÖNNEN BEIM TÄTOWIEREN VERWENDET WERDEN?

Wenn wir über Anästhesie für Tätowierungen sprechen, gibt es drei Arten, die dank aktueller wissenschaftlicher Fortschritte verwendet werden können: topische Anästhesie, lokale Anästhesie und Allgemeinanästhesie.

Um sie zu entdecken, lies weiter:

TOPISCHE ANÄSTHESIE

Hast du schon einmal von betäubender Creme für Tätowierungen oder betäubendem Spray für Tätowierungen gehört?

Nun, das ist es genau.

Es handelt sich um ein Produkt, das nicht invasiv ist (das heißt, es wird dir nicht wehtun) und auf die zu tätowierende Haut aufgetragen wird.

Diese Art der Anästhesie ist perfekt für kleine und mittlere Tätowierungen und in Bereichen des Körpers, die nicht sehr empfindlich sind.

Wenn du Zweifel hast, frage immer den Tätowierer, der mit dir arbeiten wird, er kann dich besser über den Bereich und seine Empfindlichkeit beraten!

LOKALE ANÄSTHESIE

Lokale Anästhesie für Tätowierungen ist etwas komplexer, aber immer noch sehr sicher und wird auch beim Tätowieren verwendet.

Um sie zu verwenden, werden die Betäubungsmittel direkt in den zu tätowierenden Bereich injiziert.

Und warum wird das so gemacht? Weil es viel stärker ist als das topische. Und es wird für Tätowierungen in sehr empfindlichen Bereichen oder für längere Sitzungen verwendet.

ALLGEMEINANÄSTHESIE

Im Allgemeinen ist die für Tätowierungen verwendete Anästhesie sicher, wenn sie von geschulten Fachleuten richtig verabreicht wird.

Diese Anästhesie lässt dich wie ein Baby schlafen, während ein Team von Fachleuten wie bei Noble Art dafür sorgt, dass du nach dem Aufwachen dieses großartige Tattoo hast, von dem du immer geträumt hast.

Und du hast nur geblinzelt, für dich wird es ein Fingerschnippen sein.

WIE FUNKTIONIEREN DIESE ANÄSTHESIEN?

Topische Anästhesie

Diese Anästhesie blockiert die Schmerzsignale, die an das Gehirn gesendet werden.

Sie wird 30 Minuten bis eine Stunde vor Beginn der Tätowierung aufgetragen, damit sie wirken kann, und du kannst ruhig tätowiert werden. Und was sind ihre Vorteile? Dass sie leicht anzuwenden ist, ein geringeres Risiko für Reaktionen hat und ideal für Menschen ist, die vor Nadeln Angst haben. Es hat jedoch auch einige Nachteile (wie alles im Leben). Und es kann nicht in allen Körperbereichen oder für alle Menschen wirksam sein, am Ende ist jeder Mensch einzigartig. Und auch, dass es möglicherweise nicht ideal für lange Sitzungen ist.

Lokale Anästhesie

Die lokale Anästhesie ermöglicht es dir, Schmerzen in einem viel konzentrierteren Bereich zu blockieren, da sie in den Bereich injiziert wird, an dem dein Tätowierer arbeiten wird. Das Gute ist, dass ihre Wirkung viel stärker und länger anhaltend ist und sie perfekt für Tätowierungen von hoher Empfindlichkeit ist.

Was die Nachteile betrifft? Dass die Anwendung etwas schmerzhafter sein kann und dass es einige mögliche Nebenwirkungen gibt. Deshalb ist es wichtig, wie wir dir später sagen werden, deinem Tätowierer von deiner Gesundheit oder ob du an einer Krankheit leidest, zu erzählen.

Allgemeinanästhesie

Sie ist am besten für große Tätowierungen geeignet. Besonders für diejenigen, die mehr als eine Sitzung erfordern. Sie wird durch eine Kombination intravenöser Anästhetika verabreicht. Während der Allgemeinanästhesie verspürst du keine Schmerzen und bist dir nicht bewusst, was um dich herum passiert. Die Dauer des Bewusstseinszustands wird während des gesamten Eingriffs sorgfältig kontrolliert und überwacht.

 

Welche Körperbereiche kann ich mit Anästhesie tätowieren lassen?

Jetzt, da du weißt, dass es möglich ist, ist deine nächste Frage sicherlich: Wo kann ich mich mit einer Vollnarkose tätowieren lassen?

Die Bereiche, die wir empfehlen, sind die Brust, der Rücken, die Arme und die Beine. Hier ist warum.

TÄTOWIERUNGEN AM BRUSTKORB MIT ANÄSTHESIE

Der Brustkorb ist eine Zone, die in ihrer Empfindlichkeit stark variieren kann, insbesondere in der Nähe des Brustbeins und der Rippen. Abhängig von deiner Schmerzgrenze kann es für dich mehr oder weniger unangenehm sein. Daher ermöglicht die Verwendung von Anästhesie bei Brusttätowierungen, die Erfahrung ohne die Schmerzen zu durchlaufen, die diese empfindliche Zone begleiten.

RÜCKEN-TÄTOWIERUNGEN MIT ANÄSTHESIE

Träumst du davon, deinen Rücken mit Tinte bedeckt zu haben? Da sich der Rücken in einer so empfindlichen Zone wie der Wirbelsäule befindet, ist der Rücken der perfekte Ort, um mit Anästhesie tätowiert zu werden. Auf diese Weise vermeidest du die Beschwerden im unteren Rückenbereich, wo die Haut ziemlich schmerzempfindlich ist. Außerdem sind Rückentätowierungen oft umfangreicher, weshalb die Zeit für deren Fertigstellung länger ist.

GROSSE ARM-TÄTOWIERUNGEN MIT ANÄSTHESIE

Ganze Arm-Tätowierungen (oder Ärmel) sind die Favoriten vieler Tattoo-Liebhaber. Ihre Designs sind vielseitig, einzigartig und auch lang und schmerzhaft.

Die Verwendung von Anästhesie ermöglicht es dir, das Tattoo deiner Träume ohne lange und unangenehme Sitzungen, mit entspannten Muskeln und einer besseren Genesung zu erhalten.

GROSSE BEIN-TÄTOWIERUNGEN MIT ANÄSTHESIE

Das Gleiche gilt für Beine wie für Arme, was sie zu einem perfekten Bereich für Tätowierungen mit Vollnarkose macht.

Zusammenfassend ermöglicht die Vollnarkose die Erstellung von Tätowierungen, die dank ihrer vielen Vorteile und einem qualifizierten Team aus Fachleuten, sowohl Künstlern als auch medizinischem Personal, zu authentischen Kunstwerken werden. Diese werden dich zu jeder Zeit begleiten.

Bei Noble Art haben wir uns auf schmerzfreies Tätowieren dank Vollnarkose spezialisiert, also wenn du darüber nachdenkst, den Schritt zu wagen, vereinbare einen Beratungstermin mit uns, und wir helfen dir gerne bei deinem spezifischen Fall.

Inhalt posten

VER ANTERIOR